Dust till dawn

Tierfotografien in afrikanischer Wildnis von Jens Cullmann Vernissage 26. Januar 2018 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 26. Januar 2018 bis 3. März 2018 Die Tierfotografie ist der Lebensmittelpunkt des Fotografen Jens Cullmann. Er verbringt die meiste Zeit des Jahres in Afrikas faszinierenden Landschaften. Seine Arbeiten wurden bereits mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet. Die Ausstellung wird eine Auswahl seiner Arbeiten zeigen, die ganz besonders durch das beeindruckende Spiel mit Licht, Bewegung, Schärfe und Unschärfe herausragen und seine Liebe zur Schönheit der afrikanischen Tierwelt und Landschaft widerspiegeln.

Undines Tanz…

Fotografische Arbeiten von Ulrike Crespo Vernissage 17. November 2017 ab 18 Uhr Ausstellungsdauer 18. November 2017 – 12. Januar 2018 Die Ausstellung zeigt ausgewählte Werke der Fotografin Ulrike Crespo aus den Serien: Ephemere und Unter der Haut des Wassers/Under Water’s Skin. Die unerwartete wilde Schönheit tanzender Algenwälder in der Unterwasserwelt der irischen Küste ist Thema der Serie Under Water’s Skin und die Arbeiten der Ephemere-Serie zeigen fotografische Annäherungen an die florale Schönheit und die zarte Vergänglichkeit von Blüten. Ulrike Crespo lebt und arbeitet in Frankfurt, Wien und Irland. Sie hat mehrere Fotobildbände im Kehrer Verlag (Heidelberg) sowie im Weissbooks Verlag …

Finissage und eine musikalische Reise in Parallelwelten

am Samstag, den 28.Oktober 2017 ab 18 Uhr Anlässlich der Finissage wird der Heidelberger Musiker Johannes Alisch mit seiner Campanula auf eine musikalische Reise gehen und in die phantastische, surreale Welt der Foto-Collagen von Miodrag Milicev eintauchen. Die Ausstellung hatte eine hervorragende Resonanz und insbesondere die vielen intensiven Gespräche über die Arbeiten von Miodrag Milicev ließen die Idee wachsen, eine weitere Gelegenheit zum Austausch zu bieten. Johannes Alisch wird sich von den Bildern inspirieren lassen und freie Improvisationen spielen. Loslassen und Hinhören könnte das Motto heißen: Das klangliche “Eigenleben” der Campanula, der oft überraschende und für Spieler und Zuhörer nahegehende und …

Parallelwelten – eine partielle Darstellung der Wirklichkeit?

Manuelle Foto-Collagen von Miodrag Milicev Vernissage 22. September 2017 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 22. September bis 3. November 2017 Miodrag Milicev studierte Astronomie, Mathematik und Physik und arbeitete in Wissenschaft und Wirtschaft in der Entwicklung neuer Technologien. Nun geht er neue Wege und erschafft aus eigenen Fotografien mithilfe der klassischen manuellen Collagetechnik neue Welten. Im Sinne des klassischen Verständnisses der Collage entsteht aus mehreren Fotografien oder Bestandteilen derselben ein neues zusammengesetztes Ganzes, oder um es mit Max Ernst zu umschreiben, durch das provozierte Zusammentreffen mehrerer Realitäten entsteht eine Poesie in der Annäherung dieser Realitäten. Jede Collage ist ein Unikat. In …

Der magische Augenblick

Landschaftsfotografien des Heidelberger Fotografen Alexander Ehhalt Vernissage Freitag, 24. März 2017 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 24. März – 20. Mai 2017 „Es gibt Orte, die mich völlig überwältigen, durch ihre Atmosphäre, ihr Licht, ihre Landschaft. Mein Ziel ist es, jene Stimmung, die man dort verspürt, in einem Bild einzufangen: den Respekt, die Begeisterung, das Geheimnisvolle und das Wundersame dieser ausgewählten Orte.“ (A. Ehhalt) Die Ausstellung zeigt eine Auswahl seiner neuen s/w-Arbeiten mit faszinierenden Strukturen und Landschaften, die den Betrachter nicht loslassen. Alexander Ehhalt zeigt in den Bildern seine Fähigkeit, Landschaften in einer Tiefe zu erfassen, wie sie nur die Fotografie …

Augenblick mal – ein fotosophisches Manifest

Hipstamatic-Fotografien von Pete Jones Vernissage 20. Januar 2017 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 20. Januar – 17. März 2017 Am Anfang stand der reine Spaß an der Fotografie mit dem Smartphone. Daraus entwickelte sich mit der Zeit ein Projekt. Seine Hipstamatic-Serien sind Teil seines „Doppellebens“: als Kameramann einer weltweiten Nachrichtenagentur dreht er „spektakuläre“ Ereignisse und daneben fotografiert er im Umfeld der tagesaktuellen Berichterstattung die „Belanglosigkeiten“ rechts und links neben diesen Ereignissen. Sein Interesse gilt den Bildern, den Brüchen rechts und links der alltäglichen Realität. „Der Reiz liegt für mich darin, an vielen unterschiedlichen Orten zu fotografieren und dort Dinge zu entdecken, …

always a little wonder

Eine sehr schöne Einstimmung auf die nächste Ausstellung: … always a little wonder Einzigartige Kollodium-Nassplattenfotografie von Steffen Diemer Vernissage 19. November 2016 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 19. November 2016 – 7. Januar 2017 Finissage 6. Januar 2017 ab 17 Uhr Der Mannheimer Steffen Diemer ist ein weltweit gefragter Berufsfotograf. Seine ganze Leidenschaft gilt einer sehr alten analogen Fotografietechnik, dem Kollodium-Nassplatten-Verfahren. Dahinter verbirgt sich eine Arbeit, die ein hohes Maß an Präzision, Ausdauer und Bereitschaft zur Entschleunigung erfordert. Auf hochwertigen schwarzen Opalglasplatten entstehen s/w-Unikate, einzigartige Kunstwerke mit einer ganz speziellen Haptik, die seine unverwechselbare Handschrift tragen. Die Ausstellung wird eine Übersicht über seine aktuellen Werke zeigen. Meine Silber­bilder haben …

52 Stories

Ästhetisch schöne Szenen – Fantastische Räume Der Fotograf Horst Kistner schafft surreale Traumwelten. Vernissage Samstag 8. Oktober 2016 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer  8. Oktober – 10. November 2016 Am 8. Oktober 2016 eröffnet die Ausstellung 52 stories – Fotografien von Horst Kistner. Ästhetisch schöne Szenen – Fantastische Räume Der Fotograf Horst Kistner schafft surreale Traumwelten. Seine cineastische Lichtsetzung erwecken den Anschein eines Gemäldes. Diese Ausstellung findet im Rahmen der OFF//PHOTO 2016 statt. OFF//PHOTO 2016 zeigt im Zeitraum vom 7. Oktober bis 27. November 2016 in über 40 Ausstellungen in der Metropolregion und Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen zeitgenössische Fotografie.

Einladung zu Midissage & Vortrag

sidewalk stories Streetphotography von Prof. Sven Barnow und Jon Heath Midissage Donnerstag 21. Juli 2016 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 4. Juni – 6. August 2016 Sven Barnow wird in einem interessanten Vortrag über authentische Portraits, Straßenfotografie und seine Erfahrungen sprechen. Kann man das Wesen eines Menschen fotografisch festhalten? Welche Faszination hat die Straßenfotografie und was sollte man beachten? Kann man eigene Gefühle fotografisch bearbeiten? Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf eine anschließende rege Diskussion zu Vortrag und den ausgestellten Fotografien.

Sidewalk Stories

Eine spannende Begegnung zweier unterschiedlicher Fotografen – beide mit einem wunderbaren Auge für Straßen-Geschichten Vernissage Samstag, 4. Juni 2016 ab 19 Uhr Ausstellungsdauer 4. Juni – 6. August 2016 Prof. Dr. Sven Barnow, Leiter des Lehrstuhls für Psychologie und Psychosomatik an der Universität in Heidelberg und Jon Heath, in Heidelberg lebender Künstler aus England zeigen jeder eine sehr persönliche Sichtweise in beeindruckenden b/w Fotografien. Die Ausstellung spannt einen Bogen von Aufnahmen mit Emotionalität, Klarheit und feiner Beobachtungsgabe für oft skurrile Alltagsmomente – bis hin zu minimalistischen, dunklen und manchmal verwirrenden Augenblicken.